Die Welt ist nicht logisch, das kann man der Welt nicht unterstellen, dass sie so fad ist.

Logik ist das, was von der Welt erwartet wird, deshalb sind die Menschen jeden Tag aufs Neue von ihr enttäuscht. Ich habe nie in logischen, sondern stets in lyrischen Kategorien gedacht, deshalb war auch mein Leben Lyrik, selbst an den finstersten Tagen. Deshalb glaube ich an Märchen. Deshalb glaube ich an die Liebe. Deshalb erlebe ich Wunder. Deshalb gelingt es mir, Dinge zu artikulieren, für die anderen die Worte fehlen.

Euer Daumendrücken

vor einigen Wochen hat was genützt: Meine “Harmonielehre” ist seit ein paar Tagen tatsächlich das bestverkaufte Musikfachbuch Deutschlands, die e-Book-Version immerhin die Nr. 1 bei den Musik-Neuerscheinungen. Und da ich glaube, dass “die Zeit, wo das Wünschen noch geholfen” hat, lang noch nicht vorbei ist, sag ich Dankeschön und hoffe, mein zweites Musikbuch, an dem ich gerade arbeite, wird ein ähnlicher Erfolg.

Mehr über das Buch und wie ihr es bestellen könnt, erfahrt ihr mit einem KLICK auf meine Schulter. 🙂

werbung 8

 

 

Meiner alten Tradition

neue Kurzgeschichten für alle meine Leser gratis online zu posten, bleibe ich auch weiterhin treu – es dürfte für jeden Interessierten aufschlussreicher sein als bei Facebook im Rahmen eines “Autorenspiels” das sechste Wort des zweiten Absatzes auf der dritten Seite zu posten.

Deshalb ab sofort auf meiner Blogseite: Meine brandneue Short Story “Die Stadt im Nebel”.

Natürlich kann ich mir diesen “Luxus” nur leisten, weil ich alle Rechte auf meine Werke selbst habe und nicht schon vorab an einen Verlag verkauft habe. Auch das Urheberrecht für alle meine Romane und Erzählbände liegt bei mir selbst.

Beim Lesen meiner neuen Story – es handelt sich übrigens um eine moderne Spukgeschichte, was auch für mich gewissermaßen Neuland war – wünsche ich euch viel Spaß

Euer Oliver

Neuer Blog-Titel

Ihr habt es wahrscheinlich gemerkt: Ich habe meinen Blog in “A´Safe Place to Land” umbenannt – das weckt immerhin keine falschen Assoziationen. Bisher hieß die Seite “New City of Refuge” (in Anlehnung an “City of Refuge”, meinen früheren, lange nicht mehr existierenden Blog). Es dürfte nicht schwer zu erraten sein, weshalb dieser Slogan angesichts des aktuellen Tagesgeschehens für mich nicht mehr brauchbar war.

Wie jedes Jahr zu den Hundstagen

empfehle ich auch dieses Jahr wieder meinen inzwischen 20 Jahre alten Debütroman “Verfluchter Sommer”, inzwischen nur noch als E-Book erhältlich (Kindle). Ein spannender Thriller mit vielen Psycho-Effekten, viel Humor und einer anschaulichen Schilderung des Kirmes- und Rummelplatzlebens, den ich einem meiner besten Freunde aus jenen Tagen, Angelo Rose, gewidmet habe.

In diesen heißen Tagen die passende Lektüre.

ZUM BESTELLEN BITTE HIER KLICKEN!

verfluchter_sommer-9783934442382_xxl