Do You Remember?

Moto 08

Advertisements

“Sag ihnen, ich bin tot” – REISEERZÄHLUNG

 

Die letzten Fotos von Greta Garbo (links) und Marlene Dietrich

garbo 1dietrich 3

ACHTUNG! Diese und andere Geschichten (darunter eine weitere mit Marlene Dietrich) sind hier nicht mehr verfügbar, finden sich jedoch in meiner brandneuen Kurzgeschichtensammlung NACH VIELEN SOMMERN STERBEN DIE SCHWÄNE (bitte aufs Cover klicken).

schwäne 2

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Pandämonium Verlag
  • ISBN-13: 978-3944893198
  • Preis: € 16,95

 

Was in grünen Hirnen so vorgeht

künast

Keine Politikerkaste ist vom Leben verwöhnter als die Grünen. Keine ist wohlbehüteter aufgewachsen, von persönlichen Konflikten verschonter geblieben und vor Langeweile so tief in die Welt der grauen Theorie diffundiert wie die Alternativen und Vorzeige-Linken unserer Tage. Sie stellen sich die Welt so vor, wie sie sie selbst  am Reißbrett entwerfen. Einer wildgewordenen, mit einer Axt bewaffneten Person Continue reading

Hans Christian Andersen: Des Kaisers neue Kleider

kaisers neue kleider

 

Als kleine Sonntagslektüre: Eine alte, weithin bekannte Geschichte, doch in unseren Tagen aktueller denn je. Wer nicht weiß warum, denke darüber nach.

Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser, der so ungeheuer viel auf neue Kleider hielt, dass er all sein Geld dafür ausgab, um recht geputzt zu sein. Er kümmerte sich nicht um seine Soldaten, kümmerte sich nicht um Theater und liebte es nicht, in den Wald zu fahren, außer um seine neuen Kleider zu zeigen. Er hatte einen Rock für jede Stunde des Tages, und ebenso wie man von einem König sagte, Continue reading

Die große Sinti- und Roma-Lüge

“Haben sich Sinti und Roma mit der Antifa zusammengetan?”, fragt die WELT in ihrer neuesten Ausgabe. – Eine Frage, die einer Verleumdung nahekommt

zigeunerwagen

Unwahrheiten sind beständiger als Wahrheiten, schlecht Recherchiertes hält sich länger als gut Recherchiertes, und Gerüchte haben einen längeren Atem als die Wahrheit. Es wird Zeit, mit einer jener Unwahrheiten ein für alle Mal aufzuräumen: Das deutsche Wort Zigeuner kommt – entgegen anderslautenden Continue reading

Diese Blogseite

hat im Grunde recht viele Besucher – aus einem seltsamen Grund jedoch wird die Kommentarfunktion, die man links neben den Beiträgen anklicken kann, so gut wie nie genutzt. Ich weiß, sie ist ein wenig unscheinbar – mich würden aber trotzdem gelegentlich ein paar Meinungen interessieren, wie zum Beispiel bei einer Kurzgeschichte, wenn jemand schreibt “Das war deine beste Story seit langem” oder “Diese Geschichte war mal so richtig Scheiße”. Also, nutzt diese Funktion, wenn’s geht, in Zukunft etwas öfter. Auch alte Beiträge lassen sich noch immer kommentieren. Für heute viele Grüße.