000000010

Advertisements

Frohe Pfingsten!

Ein Schwarzer legt zum Agnus Dei einen erotischen Bauchtanz hin, die Kirche kauft nicht bei *******, versteckt ihre Symbole hinter dem Rücken wie Pornobildchen, ist der schwarzen Magie der Mullahs erlegen und rottet sich mit dem gewalttätigen Pöbel zusammen.

Mir ist ein klein wenig übel.

Es wird Zeit, den nach wahrer Religion Hungernden in diesem Land eine neue Heimat zu geben. Mit eigenem Personal und eigenem kirchlichen Lehramt. Mit Kulturverstand und tiefen Einblicken in die menschliche Psyche. Eine Kirche, die ihren Bezug zum Weltlichen nicht leugnet, sich dabei aber ihren geistlichen Stolz bewahrt.

Ich werde darüber nachdenken. Das ist meine Pfingstbotschaft.

Wo der Himmel beginnt (Kurzgeschichte)

(Sie ist eine schöne Frau geworden, mit der man sich gern in Restaurants blicken lässt. Das war nicht immer so. In der Schule damals, zwei Bänke von mir entfernt, hatte sie unscheinbar gewirkt, ein wenig gekrümmt manchmal, als wollte sie sich in ihrem Rollkragenpulli verstecken, aber inzwischen geht sie aufrechter als ich, und obwohl ich sie um einen halben Kopf überrage, komme ich mir neben ihr vor wie ein kleiner Mann an der Seite einer sehr großen Frau.)

LOREENA: Um es gleich klar zu stellen, die Rechnung übernehme ich.

OF: Oh, ich wollte eigentlich … ich meine, du bist den weiten Weg hierher gefahren …

LOREENA (lange Zeit ins Leere starrend, dann): Man muss geben. So oft wie möglich. Das klingt banal, ich weiß. Der Satz könnte aus jeder Kinderbibel stammen. Aber es kommt der Tag, und er kommt für jeden, da werden wir nicht über das weinen, was wir zu nehmen versäumt haben, sondern über das, was wir zu geben versäumt haben. Continue reading

Verwirrspiel bei Amazon

um das Anatole-France-Buch: Der Internet-Großhändler bietet auf der Produktseite weitere, ältere Übersetzungen an, die mit meinem Buch nichts zu tun haben; trotzdem finde ich, kann es hier zur Verwechslungen (und Fehlbestellungen) kommen. Darum noch mal für alle: Von meiner Übersetzung von “Aufruhr der Engel” gibt es nur die ORIGINALAUSGABE mit folgendem Cover. Wo was anderes drauf ist, ist auch was anderes drin.