Das große Interview zum neuen Buch

jetzt auf der Pandämonium-Verlagshomepage (bitte auf meine Nase klicken):

profil 5b

Advertisements

Heiteres Beruferaten

Es bringt mich zunehmend auf die Palme, wenn irgendein Nachrichtensprecher oder Talkmaster “Dschonnalisten” sagt. Das Wort, verdammt noch mal, spricht sich “Schur-na-lis-ten”, weil es vom französischen “journal” kommt, nicht vom englischen “Johnny”.

Leseprobe aus “Bevor die Zeit begann” (enthalten im neuen Buch “Nach vielen Sommern sterben die Schwäne”)

Eine weiße Sonne stand hoch am Himmel, als er die endlosen Ebenen durchfuhr, in denen man nur alle heilige Zeit auf eine menschliche Ansiedlung stößt. Zu seiner Linken erhoben sich, unendlich weit entfernt, die Rocky Mountains. Magere Vögel, die wie hungernde Sträflinge am Wegrand saßen, warfen ihm skeptische Blicke nach, und einmal humpelte ein riesiger Geier vor ihm über die Straße, dem die Reste eines großen Kadavers noch aus dem Schnabel hingen. Es war unheimlich hier draußen, eine völlig andere Welt. Continue reading

Breaking News

 

Ich darf den Startschuss geben?

Ab sofort ist mein Kurzgeschichtenband “Nach vielen Sommern sterben die Schwäne” (Pandämonium-Verlag) bei Amazon und den anderen Internet-Buchhändlern, aber auch in eurem Lieblings-Bücherladen um die Ecke erhältlich.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch dieses schöne Buch bestellen (und vielleicht sogar rezensieren oder weiterempfehlen) würdet.

Der Band enthält 14 neue Erzählungen von rätselhaften Reisen und spielt in Landschaften und Städten auf der ganzen Welt. Als besonderes Highlight der Sammlung empfehle ich die ca. 30 Jahre alte, umfangreiche Novelle “Ein Indianersommer”, eine spannende Kindheitserinnerung aus meiner ländlichen Heimat; die anderen Stories spielen in alten Kinos, wie es sie längst nicht mehr gibt, auf Jahrmärkten und Rummelplätzen, in spanischen und französischen Ortschaften, die scheinbar nur auf der Landkarte unserer verdrängten Ängste existieren, in Paris und New York City oder im Milieu typischer Jugendbanden der 70er Jahre.

Greift zu und genießt den frühen Herbst mit einem guten Buch.

Oliver Fehn: Nach vielen Sommern sterben die Schwäne
Pandämonium-Verlag Kassel
240 Seiten
€ 16,95
ISBN-13: 978-3944893198