Meine Weihnachtstraurigkeit

Advertisements

Was diese Künstlergruppe

 … „Glaube und Schönheit“ (oder so ähnlich) mit Höcke abzieht, erinnert mich an das Verhalten unreifer Teenager: „Erst wenn du aus der Pfütze säufst, höre ich auf, dich zu schlagen.“ Solche Verbündete hat das jüdische Volk nicht verdient und sollte sich öffentlich in unmissverständlichen Worten von ihnen distanzieren. Denen geht es nicht um das Mahnmal, ihnen geht es auch nicht um das Schicksal des jüdischen Volkes: Dem nächsten ihrer gehätschelten Muselmänner würden sie sie zum Fraß vorwerfen wie ein Stück Vieh.

Niemand weiß …

… wo ich herkomme, aber: Ich habe Menschen unter der Naziherrschaft verloren. Das war zwar lange vor meiner Zeit, aber ich habe sie verloren, weil ich diese Menschen nie kennenlernen durfte und weil die Bilder ihres Lebens mich in langen Nächten quälten. Wer nun meint, er könne mich als Nazi bezeichnen, der muss damit leben können, dass ich ihm aufs Maul haue.

friedhof